Luftmassenmesser - Motor+Teile

Sie suchen in der Kategorie "Motor+Teile: Luftmassenmesser" Teile?  
  Hier sind sie richtig!

Luftmassenmesser

Der Luftmassenmesser, oft auch nur als LLM oder Luftmassensensor bezeichnet, ist ein typisches Motorteil moderner Otto- und Dieselmotoren. Er ist insbesondere für einen effizienten und emissionsarmen Verbrennungsprozess zuständig. Als Messinstrument bestimmt der Luftmassenmesser die Masse, die Temperatur und den Druck der angesaugten Luft. Die vom Luftmassenmesser ermittelten Werte zur angesaugten Luft werden anschließend als elektrisches Signal an das Motormanagement übermittelt. So kann das Motorsteuergerät deines Mercedess die optimale Kraftstoffmenge berechnen, die für einen effizienten und emissionsarmen Verbrennungsprozess notwendig ist. Dabei unterscheidet man den Luftmassenmesser in verschiedenen Bauformen - es gibt den Hitzdraht-Luftmassenmesser sowie den Heißfilm-Luftmassenmesser.

Mercedes-Luftmassenmesser

Ein defekter Luftmassenmesser sollte innerhalb kürzester Zeit ausgetauscht werden. Weil der Luftmassenmesser für das optimale Motormanagement unerlässlich ist, kann es bei einem Defekt zu Drehzahlschwankungen, Fehlzündungen oder schlechten Beschleunigungswerten kommen. Ein typisches Symptom für einen defekten Luftmassenmesser ist, wenn der Motor kurz nach dem Start abstirbt oder aber schwarzer Rauch aus dem Abgassystem ausgestoßen wird. Der Luftmassenmesser ist ein extrem empfindliches Bauteil. Ein kaputter Luftmassenmesser kann - je nach PKW-Modell - mit mehreren hundert bis tausend Euro Reparaturkosten eingehen. Insofern ist der Luftmassenmesser ein beliebtes PKW-Bauteil, das oftmals günstiger gebraucht bei Autoverwertern erhältlich ist.

Weitere Informationen:

Luftmassenmesser für dein Mercedes-Modell
  • der Luftmassenmesser wird auch als Luftmassensensor oder kurz LLM bezeichnet
  • der Luftmassenmesser ist für die optimale Relation von Luftmasse und Kraftstoffmenge unerlässlich
  • der Luftmassenmesser sammelt Informationen über Masse, Temperatur und Druck der angesaugten Luft
  • auf Basis des Luftmassenmessers kann im Motormanagement der optimale Verbrennungsprozess dank optimal einzuspritzender Kraftstoffmenge ermittelt werden
  • für einen effizienten und emissionsarmen Verbrennungsprozess ist der Luftmassenmesser unumgänglich
  • der Luftmassenmesser ist ein empfindliches Bauteil - ein Austausch des Luftmassenmesser kann mehrere hundert bis tausend Euro kosten

Wissenswerte Details und Hintergründe:

Der Luftmassenmesser - kurz auch LLM oder MAF - ist ein in PKWs eingesetzter Sensor, der die Masse der pro Zeiteinheit durchströmenden Luft bestimmt. Damit ist der Luftmassenmesser auch ein so genannter Durchflusssensor, der nicht nur in PKWs, sondern auch allgemein in der Regelungs- und Messtechnik eingesetzt wird. So kommt der Luftmassenmesser nicht nur im Automobilbau bzw. im Rahmen von Automobil-Motoren, sondern auch bei Gasturbinen sowie in der Brennwerttechnik zum Einsatz. Der Luftmassenmesser ist bei den meisten Diesel- und Ottomotoren verbaut und reiht sich in das Ansaugsystem ein - unter Umständen auch bei deinem Mercedes-Modell.
Bitte beachten Sie diese Informationen, wenn Sie sich mit dem Thema Luftmassenmesser für ihren Mercedes Benz beschäftigen.