Motoröl und Ölfilter - Reparatur / Wartung

Sie suchen in der Kategorie "Reparatur / Wartung: Motoröl und Ölfilter" Teile?  
  Hier sind sie richtig!

Motoröl und Ölfilter

Herstellerfreigabe von Motorölen beachten

Beim Nachfüllen sowie Kaufen von Motoröl spielen die herstellerspezifischen Freigaben eine extrem wichtige Rolle. So darfst du in deinem Mercedes nur solches Motoröl verwenden, das für den spezifischen Fahrzeug- und Motorentyp freigegeben ist. Die meisten Anbieter von Motorölen und Schmierstoffen helfen mittels Zuordnungstabellen, das passende Motoröl für deinen Autotyp zu finden. Hersteller und Marke des Motoröls spielen jedoch vorrangig keine Rolle - du kannst verschiedenen Motoröle mischen, sofern die Herstellerfreigabe bei beiden Motorölen dieselbe ist. Wichtig zu wissen: Viele NoName-Hersteller von besonders günstigen Motorölen verzichten auf eine Angabe der Herstellerfreigabe. Benutzt du solches Motoröl, kann es unter Umständen zu erheblichen Schäden an deinem Motor kommen. Außerdem riskierst du Probleme bei Garantie- oder Kulanzanforderungen, sofern dir nachgewiesen werden kann, dass du falsches Motoröl verwendet hast und das Motoröl beispielsweise ursächlich für einen Motorschaden ist.

Regelmäßiger Ölwechsel bei deinem Mercedes unerlässlich!

Der regelmäßige Wechsel des Motoröls ist unerlässlich, denn das Öl im Motor gilt als klassische Betriebsflüssigkeit, deren Funktionsweise im Laufe der Zeit sowie je nach Beanspruchung abnimmt. Das Motoröl übernimmt eine Vielzahl an Funktionen - neben der Schmierung des Motors und der damit einhergehenden Reduzierung der mechanischen Reibung dient das Motoröl der Kühlung stark wärme- und hitzebeanspruchter Teile im Motor, der Feinabdichtung sowie der Reinigung und dem Schutz vor Korrosion. Im Motoröl werden Verbrennungsrückstände und metallischer Abrieb aufgenommen, so dass das Motoröl regelmäßig und gemäß Herstellervorschrift gewechselt werden sollte. Wann das Motoröl gewechselt wird, hängt vom Fahrzeugtyp an. Die genauen Intervalle zum Ölwechsel deines Mercedess kannst du im Serviceheft bzw. in der Betriebsanleitung oder alternativ direkt beim Hersteller nachfragen.

Interessant:

Weitere Informationen:

Motoröl für dein Mercedes-Modell
  • Hauptaufgabe des Motoröl besteht in der Schmierung des Motors und beweglicher Komponenten im Motor
  • außerdem nimmt das Motoröl eine kühlende Funktion ein - nämlich dort, wo herkömmliche Kühlflüssigkeit nicht herankommt
  • beim Nachfüllen von Motoröl sowie beim Kauf von Motoröl solltest du unbedingt die Herstellerfreigabe beachten
  • Finger weg von billigem Motoröl - unter Umständen ist es nicht für deinen Fahrzeugtyp geeignet!
  • welche Herstellerfreigabe dein Motoröl benötigt und wie die Wechselintervalle deines Motoröl sind, erfährst du in der Bedienungs- und Betriebserlaubnis deines Auto-Modells

Wissenswerte Details und Hintergründe:

Unter dem Motoröl versteht man eben jenen Schmierstoff, der dafür verantwortlich ist, den Motor deines Mercedess zu schmieren. Allgemein unterscheidet man zwischen dem so genannten Mineralöl und dem so genannten Synthetik-Öl. Außerdem unterscheidet man Motoröle nach ihren Viskositätsklassen. Welches Motoröl dein Mercedes benötigt, erfährst du in der Betriebsanleitung sowie Bedienungsanleitung deines Mercedes-Modells.
Bitte beachten Sie diese Informationen, wenn Sie sich mit dem Thema Motoröl und Ölfilter für ihren Mercedes Benz beschäftigen.