Spiegel - Karosserie

Sie suchen in der Kategorie "Karosserie: Spiegel" Teile?  
  Hier sind sie richtig!
Weitere Auswahl: SpiegelkappenSpiegelkappen Carbon<< Bitte auswählen

Spiegel

Außenspiegel deines Mercedes-Modells

Die Außenspiegel deines Mercedes-Modells sind jeweils links und rechts an der Fahrzeugseite montiert und bilden die größte Breite des Fahrzeugs. Aufgrund der Sicherheit im Straßenverkehr - speziell aus Gründen des Fußgängerschutzes - sind Außenspiegel in aller Regel in klappbarer Variante ausgeführt. Kollidiert eine Person oder ein anderes Fahrzeug mit deinem Rückspiegel, klappt das Spiegelgehäuse vergleichsweise leicht zur Fensterseite hin ab. Die Position des Spiegelglases im Außenspiegel musste bei früheren Fahrzeugen manuell in Position gebracht werden. Moderen Außenspiegel sind hingegen in aller Regel elektrisch verstellbar sowie elektrisch beheizt. Das steigert insbesondere den Komfort. Speziell bei Lastkraftwagen werden oft noch Zusatz-Spiegel verwendet, die eine Sicht in Richtung zur Bordsteinkante erlauben sollen.

Innenpiegel deines Mercedes-Modells

Die Innenspiegel deines Fahrzeugmodells sind für die Sicht nach hinten verantwortlich. Die meisten Innenspiegel sind an die Windschutzscheibe geklebt und mittels Kugelgelenk an der Halterung des Spiegels individuell auf Größe und Sitzposition des Fahrers einstellbar. Automatisch abblende Innen- oder Außenspiegel verfügen über im Spiegelglas integrierte LDR-Sensoren, die den Helligkeitsunterschied zwischen dem Vorfeldlicht und dem rückwärtigen Licht messen können. Mittels Auswertungselektronik ist es dem elektrochromen Glas möglich, sich soweit abzudunkeln, dass eine Blendwirkung durch den rückwärtigen Verkehr aufgehoben wird.

Weitere Informationen:

Spiegel für dein Mercedes-Modell
  • Innen- und Außenspiegel bilden eine reflektierende Oberfläche und erleichtern die Beobachtung des rückwärtigen Verkehrs
  • damit Verkehrssicherheit und Komfort gewährleistet werden können, sollten die Spiegel deines Autos intakt sein
  • Rückspiegel sind für das vorausschauende Fahren, Ein- und Ausparkmanöver sowie Fahrspur- und Fahrstreifen-Wechsel unerlässlich
  • Spiegelgehäuse, Spiegelglas und diverse Elektronik bilden den Rückspiegel
  • die meisten Spiegelgläser sind beheizt und elektrisch verstellbar

Wissenswerte Details und Hintergründe:

Der Rückspiegel deines Mercedes-Modells bildet eine reflektierende Fläche und ermöglicht insofern die Betrachtung des rückwärtigen Verkehrs. Damit erleichtern die Spiegel in und an deinem Mercedes-Modell nicht nur Sicherheit im Straßenverkehr, sondern auch den Komfort beim Ein- und Ausparken. Dabei unterscheidet man zwischen dem so genannten Innenspiegel sowie den Außenspiegeln - beide Varianten sind bei den meisten Kraftfahrzeugen vorhanden und sollten intakt sein, damit eine möglichst optimale Sicht nach hinten gewährleistet ist.
Bitte beachten Sie diese Informationen, wenn Sie sich mit dem Thema Spiegel für ihren Mercedes Benz beschäftigen.