Stoßstange - Bodykit

Sie suchen in der Kategorie "Bodykit: Stoßstange" Teile?  
  Hier sind sie richtig!

Stoßstange

Die energieabsorbierende Stoßstange ist heute gesetzlich vorgeschrieben und findet sich daher bei den meisten PKW-Modellen sowohl an der Front als auch am Heck. Allerdings sind heutige Stoßstangen wie an deinem Mercedes-Modell nicht mehr als Stoßstangen als solche zu erkennen - vielmehr setzt sich die heutige Stoßstange aus einem Stahlträger und einer Kunststoff-Umhüllung zusammen. Durch die Kunststoff-Umhüllung wird bereits eine entsprechende Absorbierung von Stößen ermöglicht. Zugleich kann durch die Kunststoff-Umhüllung - die so genannte Schürze - eine hohe Aerodynamik bzw. Windschlüpfrigkeit erreicht werden, was sich wiederum auf den Kraftstoffverbrauch, die Fahrgeräusche und die Maximalgeschwindigkeit moderner Fahrzeuge auswirkt. Eine besondere Form der Stoßstange ist der so genannte Rammschutz, der allerdings nur den meisten SUVs oder Geländewagen vorbehalten ist. An einem solchen Rammschutz sind meist Seilwinden bzw. Zugwinden oder anderes Zubehör befestigt. Schürzen für dein Mercedes-Modell sind im Kfz-Teile-Handel bzw. im Kfz-Zubehör erhältlich und bieten aufgrund variabler Optik die Möglichkeit zur optischen Individualisierung deines Mercedes-Modells. Tuning-Bodykits setzen sich in aller Regel aus Front- und Heckschürzen sowie Seitenschwellern bzw. Schwelleraufsätzen zusammen. Steinschläge in der Frontschürze sowie Parkbeschädigungen und Kratzer an der Front- und Heckschürze werden häufig in Kfz-Meisterbetrieben fachmännisch repariert.

Weitere Informationen:

Stoßstange für dein Mercedes-Modell
  • frühere Fahrzeuge verfügten über eine Stoßstange im eigentlichen Sinne - eine solche Stoßstange setzte sich aus einem Stahlrohr bzw. einem Querbügel zusammen
  • neuere Fahrzeuge verfügen über einen Stahlträger samt Kunststoff-Umhüllung - die so genannte Schürze
  • Front- und Heckstoßstangen sind gesetzlich vorgeschrieben und müssen verschiedene Standards - etwa im Hinblick auf den Fußgängerschutz - erfüllen und gewährleisten
  • Bodykits setzen sich meist aus Front- und Heckstoßstange zusammen
  • durch Stoßstangen kann der Look eines Fahrzeugs erheblich individualisiert werden
  • Frontstoßstangen sind - aufgrund der Einbautiefe und Einbauposition - generell steinschlaggefährdet

Wissenswerte Details und Hintergründe:

Unter der Stoßstange deines Mercedes-Modells versteht man ein Karosserieteil, das seit vielen Jahren fester Bestandteil der meisten Fahrzeuge ist. Die Stoßstange findet sich sowohl am Heck als auch an der Front eines PKWs. Heutige Stoßstangen setzen sich meist aus Kunststoffen (ABS-Kunststoff oder GFK) zusammen und sind aerodynamisch geformt. Frühere Stoßstangen älterer Fahrzeuge setzten sich noch aus Querbügeln aus Stahl zusammen, die direkt mittels Halterungen am Rahmen des Fahrzeugs montiert und verbunden waren. Die Stoßstange früherer Fahrzeuge diente vor allen Dingen der Stoßabsorbierung. Bei heutigen Stoßstangen profitieren Fahrzeuge vor allen Dingen durch eine Schutz- als auch Gestaltungsfunktion. Daher spricht man bei modernen Fahrzeugen wie deinem Mercedes-Modell nicht mehr von der Stoßstange, sondern vielmehr von der Front- und Heckschürze.
Bitte beachten Sie diese Informationen, wenn Sie sich mit dem Thema Stoßstange für ihren Mercedes Benz beschäftigen.